Pina Colada, Fruchtspieße, Hawaiiketten zur Begrüßung, Flip Flops und Dresscode weiß passen nicht zu einer Hochzeit? Für Lisa und Franz passt das zu einer Hochzeit. Die beiden wollten zu ihrer Hochzeit eine freie Trauung im Hawaiianischen Stil mit Ukulele, Muschelblasen, Fackelträger, Muschelkette und Blütenblätterregen. All ihre Gäste konnten sie nicht dort mit hin nehmen, also kam Hawaii zu ihnen. Die Dekoration und Papeterie waren bunt, Flamingos, Ananas, Palmblätter und die von Lisa selbst gefalteten 1001 Kraniche versetzten die Gäste in Tropische Atmosphäre. Die Blumenmädchen trugen Baströcke, in denen sie zuckersüß waren. Lisa stach mit ihrem pinken Kleid hervor, und bot auf allen Bildern einen atemberaubenden Anblick. Ein troptisches Menü und die Eistorte mit Ananas und Kokos erfrischte die Gäste am Nachmittag. Als Abschluss der Feier ließen alle Gäste gute Wünsche für das Brautpaar auf dem See schwimmen, und verabschiedeten die beiden in die Flitterwochen. Dort war ein zweiter wichtiger Tag geplant, denn Lisa und Franz ließen sich nach traditioneller Hawaiianischer Art Eheringe tätowieren.

Kontakt