Gartenhochzeit –  Ein Fest der Liebe unter freiem Himmel. Maren und Thomas träumten von einer Hochzeit im Grünen: Die ersten Überlegungen die Hochzeit im eigenen Garten zu veranstalten verwarfen sie rasch. Die vielen verschiedenen Möglichkeiten von Gewächshaus über Orangerie bis hin zu Landschlösschen mit wunderbaren Gärten stellten sie vor eine schwierige Wahl, zumal sie alle unabhängig von der Witterung waren. Maren und Thomas entschieden sich für ein modernes Restaurant am See mitten in einer riesigen Parkanlage. Sie hatten Glück mit dem Wetter, und konnten am Nachmittag eine sehr emotionale freie Trauung im Atrium der Anlage halten, gesäumt von Blumen, Gräsern und Bäumen. Die Eheringe trug die Tochter der beiden auf einem wirklich außergewöhnlichen Brautstrauß: eine Mooskugel verziert mit Gänseblümchen. Für die Gäste war ein Care Paket mit Sonnencreme, Mückenschutz, Flip-Flops, Drink und Sonnenschirmchen vorbereitet. Den anschließenden Sektempfang mit einer Eistorte als Hochzeitstorte gestalteten wir als Picknick mit eigens für die Hochzeit eingerichteten Lounges aus natürlichen Materialien direkt am See. Auch die gesamte Papeterie und Deko der Location war in weiß-grün mit Jute, Leinen, Blattgrün, Kräutern, Kraftpapier, Holz und Stein gestaltet. In der Dämmerung brachte ein Meer aus weißen Lampions die Hochzeit zum Leuchten. Die Brautjungfern boten einen herausragenden Anblick in ihren bodenlangen Kleidern in zartem hellgrün, und sorgten für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Gästebuch, Fotospiel und Quiz, während das Brautpaar beim Fotografen war. Maren und Thomas verbrachten einen wunderbaren Hochzeitstag mit ihren Familien und Freunden, auf dem sie die Ehrengäste waren und bis spät in den Morgen ausgelassen feierten.

Kontakt